Toben ohne Grenzen: Hier feiert jedes Kind gerne Geburtstag

Leuchtende Kinderaugen und entspannte Eltern: für viele Familien ist die Geburtstagsfeier im Kinderparadies der Kletterei ein unvergessliches Erlebnis.

So läuft die Feier ab:

Es freut uns riesig, dass das Angebot zum Feiern der Kindergeburtstage so toll von Euch angenommen wird: Von der Eröffnung im September bis zum Jahresende 2017 haben wir rund 160 Geburtstagskinder und ihre Gäste bei uns betreuen dürfen, das sind stolze elf Feiern pro Woche. Ein herzliches "Dankeschön" für Euer Vertrauen! Für alle, die für 2018 eine Geburtstagsfeier bei uns planen, haben wir hier alles Wichtige kurz erklärt.

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN UND ANTWORTEN

Wie viele Kinder können bei einer Feier dabei sein? In unserem Geburtstagsraum haben bis zu 30 Kinder Platz – allerdings sollten dann auch ausreichend Erwachsene als Aufsichtspersonen dabei sein.

Was bedeuten die Deko-Mottos?

Ihr könnt' aus vier Varianten wählen: Bei „Klettern“ sitzt der Kletterei-Koala samt Seil und Karabiner in der Mitte, zu den Luftschlangen in Kletterei-Farben sind auch Klettergriffe verteilt. Wenn man „Prinzessin“ wählt, sind die Luftschlangen an die Prinzessin angepasst, die in der Mitte sitzt. Beim Thema „Pirat“ steht eine Schatztruhe auf dem Tisch und „Neutral“ bedeutet, dass alles lustig und bunt dekoriert ist.

Wie läuft ein Bouldergeburtstag genau ab?

Der/Die Trainer/in holt/holen die Kinder am Geburtstagsraum ab. Dort werden auch gleich die Leihschuhe verteilt. In der Boulderhalle erklärt der Trainer die Regeln, dann bewegt sich die ganze Gruppe unter Anleitung durch die Halle. Dabei wird das Routenprinzip erklärt und die Kinder machen Fallübungen. Danach dürfen Sie unter Aufsicht des Trainers an die Toppas Routen. Aufgelockert wird die Boulderzeit durch kleine Spiele. Am Ende erhalten das Geburtstagskind und seine Gäste eine Urkunde, auf der vermerkt ist, welche die schwierigste Route war, die geschafft wurde.

Darf man seinen eigenen Kuchen mitbringen?

Ja, Ihr könnt' gerne Eure eigenen Kreationen an Kuchen, Muffins oder Torten mitbringen. Oder gleich bei uns eine zum Motto passende Torte bestellen.

Wann kann man seinen Kindergeburts tag feiern?

Wir bieten Euch von Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr (in den Ferien: 9 bis 12 Uhr) und am Wochenende von 9 bis 12 Uhr, 12.30 bis 15.30 Uhr und von 16 bis 19 Uhr die Möglichkeit zum Feiern. Um Euren Wunschtermin noch zu bekommen, solltet Ihr Euch drei bis vier Wochen im Voraus darum kümmern.

Was brauchen die Kinder an Kleidung oder Ausrüstung?

Alle Gäste sollten sportliche und bequeme Kleidung anhaben. Leihschuhe bekommt Ihr bei uns – allerdings können wir nicht garantieren, dass alle Größen vorrätig sind. Deswegen vorsichtshalber saubere Hallenschuhe mitbringen.

Wer hat während des Geburtstags die Aufsichtspflicht?

Die Aufsichtspflicht bleibt während des gesamten Aufenthaltes in der Kletterei bei Euch, liebe Eltern. Ausgenommen ist hier nur die Betreuungszeit durch den/die Trainerin beim Bouldern.

Brauche ich die Unterschrift von den Eltern der Gastkinder?

Nein, wir haben für Euch das Begleitpersonen-Formular bereit liegen. Hier tragt Ihr Eure Daten sowie die Namen der nicht eigenen Kinder ein. Mit Eurer Unterschrft bestätigt Ihr uns, dass Ihr die Kinder dabei haben dürft.

Wie läuft das Bezahlen ab?

Ihr zahlt am Tag der Feier nur für die Kinder die Raummiete, die auch tatsächlich kommen. Geschwister des Geburtstagskinds zählen als normale Gäste und werden genauso berechnet. Am Schluss der Feier zahlt Ihr für alle vereinbarten Leistungen sowie für Getränke und Speisen, die noch zusätzlich bestellt wurden. Bezahlt werden kann in bar oder mit Karte

Erfahrungen von Mama Nicole Sudmann:

Bei unserem letzten Ausflug in die Kletterei habe ich erfahren, dass man dort auch Kindergeburtstage feiern kann. Nachdem der Geburtstag unseres Sohnes unmittelbar bevorstand, informierte ich mich gleich noch beim Personal an der Empfangstheke darüber. Dieses gab mir daraufhin die Telefonnummer der zuständigen Dame, welche die Geburtstage organisiert. In einem sehr angenehmen und freundlichen Telefonat sind wir gleich zusammen die Anmeldung durchgegangen und haben einen Termin für den Geburtstag festgelegt.

Endlich war der große Tag für meinen Sohn gekommen! Wir wurden schon mit einem wunderschön, hergerichteten Raum erwartet. Überall Luftballons und Luftschlangen und in der Mitte des Raumes stand der Tisch, der passend zum Dekomotto eingedeckt war. Hierbei konnten wir uns Anfangs zwischen dem Motto Pirat, Prinzessin, Klettern oder Neutral entscheiden. Dazu gab es die ebenfalls passenden Einladungskarten für die Geburtstagsgäste.

Als alle Kinder da waren, haben wir erstmal Geschenke ausgepackt und gemeinsam Kuchen gegessen. Hier hatten wir die Möglichkeit selber Kuchen oder Muffins mitzubringen oder eine Torte über die Kletterei zu bestellen (die natürlich auch in dem entsprechenden Motto gestaltet wird). Danach waren die Kinder nicht mehr zu halten und wollten unbedingt in die Boulderhalle bzw. in den Indoorspielplatz. Auch hier konnte man sich bei Anmeldung entscheiden, ob man einen Trainer mit dazu bucht, der zusammen mit den Kids Bouldert und ihnen die Grundlagen zeigt oder einfach nur ein paar schöne Stunden in dem Spieleparadies verbringt. Zwischendurch waren wir immer mal wieder in unserem Raum und haben Spiele wie Stopptanz oder Flüsterpost gespielt. Der Nachmittag verging wie im Flug und abends hatten natürlich alle noch großen Hunger vom vielen Toben und Bouldern. Da war es super, dass wir uns im Vorfeld noch für Abendessen entschieden haben! Danach wurden die Kinder mit strahlenden Augen abgeholt.

 

FAZIT:

Es war ein wunderschöner Tag, vorallem auch für uns als Eltern. Man hat Zuhause keinen Aufwand mehr und man kann den Tag mit den Kindern viel entspannter verbringen. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen! Vielen Dank, liebes Kletterei-Team! :-)

 

Leonie, 6 Jahre:

Ich fand den Geburtstag in der Kletterhalle super, es war mein schönster Geburtstag!

 

 Katharina, 6 Jahre:

Am meisten hat mir das Klettern in der Boulderhalle mit dem Seil gefallen

 

Tobias, 5 Jahre:

Endlich konnte ich mit all meinen Freunden zusammen im Spieleparadies spielen

 

Ludwig, 5 Jahre:

Ich möchte meinen nächsten Geburtstag unbedingt wieder in der Kletterei feiern

 

Simon, 9 Jahre:

Es war cool, dass wir einen Trainer nur für uns hatten. Er hat uns gezeigt wie Bouldern funktioniert und wir haben auch viele Spiele mit ihm gemacht

 

Annabelle, 10 Jahre:

Die Pommes schmecken hier viiieel besser als bei MC Donald`s

 

Jennifer, 12 Jahre:

Wir sind nach dem Geburtstag noch ins Kino gegangen, das war ein super Tag

 

Felix, 6 Jahre:

Es gab einen tollen Kuchen und mir hat es richtig gut gefallen.

 

Marie, 8 Jahre:

Mein Geburtstag war so schön, dass meine Freundin ihren Geburtstag auch in der Kletterei feiern möchte. Darauf freue ich mich schon!

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen