Viele Kunden fragen sich, ob ein Besuch in der Kletterei in Coronazeiten unbedenklich ist. Wenn alle Gäste ein paar Regeln einhalten, können wir das Risiko einer Ansteckung minimieren. Hier ist unser Hygieneplan auf einen Blick:

  • Wer krank ist, bleibt zu Hause
  • Abstand halten zu anderen Menschen
  • Dort wo es eng wird, Maske tragen
  • Bargeldlos bezahlen
  • Regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände

 

Weil uns Eure Gesundheit wichtig ist, haben wir einige Maßnahmen getroffen, um sie zu schützen:

  • Jeden Tag sorgt nun in Vollzeit eine Mitarbeiterin dafür, dass alle kritischen Allgemeinflächen, wie Umkleiden, Toiletten, Tastaturen usw. stündlich gereinigt und desinfiziert werden.
  • Für Eure persönliche Hygiene haben wir zahlreiche Desinfektionsmittelspender angebracht, mit denen die Hände behandelt werden können.
  • Unser Personal trägt dauerhaft Masken, für Kunden ist sie im Flur, in den Umkleiden und Toiletten Pflicht
  • Eine Ansteckung über die Klettergriffe ist unwahrscheinlich. Wir empfehlen die Händedesinfektion nach dem Klettern/Bouldern, sowie sich nicht ins Gesicht zu fassen. 
  • Liquid Chalk ist zu bevorzugen